Dansk Orienterings-Forbund

Der Dänische Orientierungslaufverband (dänisch Dansk Orienterings-Forbund, DOF) ist der nationale Orientierungslaufdachverband Dänemarks. Er wurde am 3. Dezember 1950 gegründet und ist Gründungsmitglied des Internationalen Orientierungslaufverbandes (IOF) und Mitglied des Danmarks Idrætsforbundes (DIF).

Bis zur Gründung der DOF am 3. Dezember 1950 wurde der Orientierungslauf in Dänemark vom Verband Dansk Ski- og Orienterings-Forbund organisiert. Der Ski-Orientierungslauf in Dänemark wird weiterhin vom Dansk Skiforbund organisiert.

Orientierungslauf:

Mountainbike-Orientierungsfahren:

Australien | Barbados | Belgien | Brasilien | Bulgarien | China | Dänemark | Deutschland | Estland | Finnland | Frankreich&nbsp cool football socks;| Hongkong | Irland | Israel | Italien | Japan | Kamerun | Kanada | Kasachstan | Kolumbien | Kroatien | Lettland | Liechtenstein | Litauen | Moldawien | Mongolei | Montenegro&nbsp best water bottle;| Neuseeland | Niederlande | Norwegen | Nordkorea | Österreich | Polen | Portugal | Rumänien | Russland | Schweden | Schweiz | Serbien | Slowakei | Slowenien | Spanien | Südafrika | Südkorea | Taiwan | Tschechien | Türkei | Ukraine | Ungarn | Vereinigte Staaten | Vereinigtes Königreich | Weißrussland | Zypern

Provisorische Mitglieder: Argentinien | Aserbaidschan | Chile | Ecuador | Georgien | Griechenland | Indien | Indonesien | Iran | Jamaika | Kenia | Kirgistan | Kuba | Malaysia | Mazedonien | Mosambik | Nepal | Pakistan | Panama | Puerto Rico | Somalia | Thailand | Uganda | Uruguay | Venezuela

Ehemalige Mitglieder: DDR | Jugoslawien | Sowjetunion | Tschechoslowakei